Mit Daten zur Mobilität der Zukunft

Moderne Mobilitäts- und Verkehrskonzepte benötigen eine Vielzahl von Daten aus unterschiedlichsten Quellen. Unsere Mission: Mit intelligenten IT-Lösungen wird die Fülle an Daten verarbeitet, aufbereitet und visualisiert – für eine zukunftsfähige Verkehrswelt und eine nachhaltige Verkehrswende.

Illustration mit mehreren Icons beschreiben visuell die Mobilität der Zukunft
Fahrradfahrer am Hauptbahnhof

Ihre Experten für Mobilitätskonzepte

Daten sind das neue Öl und werden über Datendrehscheiben erfasst, veredelt und verteilt. Das ist unser Kerngeschäft. Wir unterstützen die Datenerfassung, entwickeln leistungsfähige Software-Lösungen und übernehmen den Betrieb. Wir sind Experten für den Individualverkehr, Mikro-Mobilitätskonzepte und die unterschiedlichsten Verkehrsträger, darunter auch der öffentliche Verkehr, das Rad und E-Tretroller.

Unser Ansatz für die Verkehrswende

Als Teil der renommierten Materna-Gruppe entwickeln wir stetig intelligente IT-Konzepte und IT-Lösungen für Kommunen, Landesverwaltungen und Bundesbehörden (z. B. die Autobahn GmbH des Bundes und die Bundesanstalt für Straßenwesen) im Bereich multimodaler Verkehrsinformationen. Wir nutzen Big Data-Methoden, um Daten automatisiert aufzubereiten, zu verschneiden und anschaulich zu visualisieren. Hierzu realisieren wir datenzentrierte Webportale und Web-GIS-Lösungen auf Basis von Echtzeitdaten. Wir setzen auf Open Source-Software. Gemeinsam mit unseren Kunden arbeiten wir an Geschäftsmodellen zur Datenvermarktung und beraten verschiedene Verkehrsträger.

TraffGo-Kolleg:innen stehen an Deutschlandkarte und sprechen über Mobilitätskonzepte
Schwarzer Tesla mit TraffGo-Kennzeichen

Wenn Verkehr endlich smart wird.

Mit der Realisierung intelligenter Mobilitätskonzepte, IT-Lösungen und Beratungsleistungen gestalten wir unsere Städte smarter und tragen mit Mobilitätslösungen zu einer effizienten Verkehrssteuerung bei. Durch die Entwicklung des Bezahllotsen können Verkehrsteilnehmer nun z. B. Strafzettel bequem mobil über PayPal und weitere Payment-Services bezahlen. Im Rahmen unseres Smart City-Projekts „Smala“ betreiben wir zudem seit Oktober 2021 in der Freien und Hansestadt Hamburg smarte Ladezonen, in denen Lieferwagen Kurzzeit-Parkplätze einfach vorbuchen können.  Und im Bereich des Handy-Parkens betreuen wir bereits über 250 Städte und Kommunen im Projekt Smartparking.

Leistungen im Bereich Mobilität

Unser Angebot für Ihre Mobilitätsprojekte

Zahnrad-Icon beschreibt TraffGo-Leistung der Software-Entwicklung im Bereich Mobilität

Software-Entwicklung und Webportale

Unser Kerngeschäft ist die Entwicklung und der Betrieb von Web- und Verkehrsinformationsportalen für die smarte Steuerung von Verkehrsinformationen wie zum Beispiel die Portale www.viz-Berlin.de, www.verkehrsinfo-bw.de und www.verkehr.rlp.de. In einem weiteren spannenden Projekt haben wir gemeinsam mit Materna die Integrationsplattform der Verkehrszentrale Deutschland entwickelt (E21X-Zentrale in einer privaten Cloud). Weitere Projekte sind die Entwicklung der Bluetooth-Zentrale als Baustein der Verkehrszentrale und die Entwicklung eines Baustellenmanagement-Systems für Straßen aller Art.

Icon mit Auto und Smartphone illustriert das Thema "Floating-Car-Daten"

Verarbeitung von Floating-Car Daten

Wir sind Value-Added Reseller für Floating-Car-Daten des US-Unternehmens INRIX, das standortbasierte Verkehrs- und Parkraumdaten flächendeckend zur Verfügung stellt. Die von INRIX bereitgestellten Daten veredeln wir in verschiedensten Kundenprojekte und erlangen so  neue Erkenntnisse , wie zum Beispiel über Quelle-Ziel-Matrizen, Fahrtlängenverteilungen oder Parkraum-Auslastungen. Die Auswertung von Einzelfahrzeugdaten deckt dabei verschiedenste Anwendungsfälle ab.

Icon mit Cloud und Servern zeigt die TraffGo-Leistung "Hosting"

Betrieb von Lösungen und Hosting

Wir übernehmen den sicheren Betrieb Ihrer Portale und Mobilitäts-Lösungen in geeigneter Infrastruktur und arbeiten hierfür eng mit dem Rechenzentrumsdienstleister TNG Stadtnetz (Kiel) zusammen.

Idee-Icon beschreibt TraffGo-Leistung "Beratung & Mobilitätskonzepte"

Beratung, Support und Helpdesk

Unser Team berät Sie gerne zum Thema Mobilitätskonzepte. Ergänzend begleiten wir den dauerhaften Betrieb Ihrer Lösungen mit unserem Support und Helpdesk. Beispielsweise betreiben wir den Mobilitätsdatenmarktplatz der Bundesanstalt für Straßenwesen organisatorisch und sind exklusiver Dienstleister der smartparking e.V. (Handy-Parking).

Unsere Version für Mobilität

Wir denken das Thema Mobilität neu und sehen die Digitalisierung als Chance, um die größer werdenden Herausforderungen in den Bereichen Verkehr und Umwelt anzugehen. Die Nutzung neuer digitaler Möglichkeiten sehen wir als perfekte Antwort auf die sich wandelnden Ansprüche an Städte, ihre Infrastruktur und Fahrzeuge. Unser Ziel ist es, mit fortschrittlichen Ansätzen und Maßnahmen einen wichtigen Schritt in Richtung nachhaltige Mobilität zu gehen. Dafür setzen wir uns bereits seit unserer Gründung 2001 im Rahmen innovativer Verkehrsprojekte ein.

Um beim Thema Mobilitätskonzepte zukünftig noch stärker voranzugehen, sind wir seit Januar 2022 Teil der renommierten Materna-Gruppe, die weltweit über 3.200 Mitarbeitende beschäftigt. Die IT-Unternehmensgruppe Materna ist seit mehr als vier Jahrzehnten international erfolgreich am Markt und verfügt über tiefgehendes Know-how in der IT und Digitalisierung – darunter u. a. in den Bereichen Datenökonomie, Digitale Verwaltung und Mobilität.

0
> Jahre Mobility-Erfahrung
0
Gründung als Spin-Off der Universität Duisburg-Essen
0
% Tochter der Materna-Gruppe
Illustration mit mehreren Icons zum Thema Mobilitätsprojekte

Auswahl unserer Mobilitätsprojekte

Vom PKW und LKW über Fahrrad bis zum öffentlichen Personennahverkehr. Von Vernetzung im ländlichen Raum bis zur Neuausrichtung urbaner Mobilität. Zukunftsweisende Verkehrskonzepte und der zugehörige Datenbedarf erstrecken sich auf viele Bereiche unseres Alltags und der Wirtschaft. Daraus ergibt sich eine große Bandbreite spannender Projekte, an deren erfolgreicher Planung und Umsetzung unser langjähriges Know-how bereits gezielt zum Einsatz kommt.

Verkehrszentrale Deutschland (E21X-Technologie)

Gemeinsam mit Materna haben wir für die Autobahn GmbH des Bundes die Integrationsplattform der Verkehrszentrale Deutschland (VZD) entwickelt. Die moderne, serviceorientierte Architektur ist die Basis der Verkehrssteuerung. Wir starten in Hessen, später folgen auch andere Niederlassungen der Autobahn GmbH. Die Verkehrszentrale Deutschland dient als Masterzentrale für die weiteren acht Zentralen. Über ein flexibles Plugin-Konzept stellen wir die Verkehrsinformationsplattform A2X zur Verfügung.

Autobahnkreuz aus der Vogelperspektive: TraffGo ist in viele Mobilitätskonzepte auf deutschen Autobahnen involviert
Beispiel für Mobilitätskonzepte: Smartphone mit Smartparking-App

Smartparking

Für Smartparking, eine Initiative für digitale Parkraumbewirtschaftung, betreuen wir den mobilen Zahlungsprozess über das Handy („Handy-Parken“) in über 250 Städten in Deutschland und Österreich und ermöglichen Autofahrer:innen so einen modernen und stressfreien Parkvorgang.

Smala – Smarte Liefer- und Ladezonen

Smala ist ein virtuelles Buchungssystem, mit dem Kurier-Express-Paket-Dienstleister Liefer- und Ladezonen in der Stadt reservieren können. Daran arbeiten wir gemeinsam mit der Stadtraum GmbH und wurden dafür mit dem German Innovation Award 2022 ausgezeichnet. Wenn 80 Prozent der Zonen von Falschparker:innen belegt sind, suchen Lieferanten lange nach anderen Parkmöglichkeiten oder halten in zweiter Reihe. Die Folge sind erhöhte CO2-Emissionen, Staus und ein erhöhtes Unfallrisiko, insbesondere für Fahrradfahrende. Smala ist als Reaktion auf die wachsende Verbreitung des Online-Handels und den dadurch vermehrten Lieferverkehr entstanden.

Mit Smala können Fahrer smarte Ladezonen reservieren

Weitere spannende Projekte und Mobilitätskonzepte

Digitale Plattform Stadtverkehr viz.berlin.de

In Berlin wurde ein modernes Masterportal eingeführt und hat die bisherige Verkehrsmanagementzentrale abgelöst. Die Web-Plattform integriert den Zugriff auf verschiedene offene Datenquellen, wie beispielsweise zu ÖPNV- und Sharing-Diensten sowie über Verkehrsfluss und Parkplätze. Auch Umwelt- und Wetterdaten sowie Meldungen der Landes- und Bundeswasserstraßen sind integriert und werden visualisiert. Wir haben die Web-Plattform realisiert, die vielfältigen Datenquellen angebunden und übernehmen den Betrieb.

Sie möchten sich mit uns austauschen?

Unser Herz schlägt für die Mobilität. Ob kurze Rückfrage, innovative Projektidee oder der Bedarf für konkrete Mobilitätskonzepte – unser Team ist für Sie da und tauscht sich gerne mit Ihnen aus.

Mitarbeit an Forschungsprojekten im Bereich Mobilität

Regelmäßig beteiligen wir uns an spannenden Forschungsprojekten für die Zukunft des Verkehrs. Der Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft würdigte die Forschungstätigkeit der TraffGo Road bereits mit dem Gütesiegel „Innovativ durch Forschung“.

Mobilitätskonzepte der Zukunft: Illustration mit mehreren Icons zum Thema Forschungsprojekte
Zwei LKWs die tagsüber auf der Autobahn fahren

ITP – Intelligent Truck Parking

In diesem Forschungsprojekt ging es um die Konzeption und Erprobung einer Datenplattform gemeinsam mit Materna für ein effizientes Management von Fahrtstrecken und Ruhepausen im LKW-Verkehr. Die verfügbaren Stellplatzkapazitäten fungieren hierbei als Datengrundlage.

we speak mobility

Ihr Ansprechpartner für Mobilitätskonzepte

Geschäftsführer Dr. Joachim Wahle hat traffGo Road 2001 als Spin-Off der Arbeitsgruppe Physik von Transport und Verkehr der Universität Duisburg-Essen mitgegründet.

Geschäftsführer der TraffGo Road - Dr. Joachim Wahle

Dr. Joachim Wahle

Geschäftsführer und Mitbegründer TraffGo Road

Schreiben Sie uns

Sie benötigen weitere Informationen oder konkrete Unterstützung bei einem Vorhaben im Bereich der Mobilität? Unser Team freut sich sehr auf Ihre Nachricht!

Teamfoto von der TraffGo Road GmbH
Menü